Bücher und Rezensionen

Im März 2018 ist meine Übersetzung des großartigen Romans „Yoro“ von Marina Perezagua aus Spanien erschienen! In Deutsch wird das Buch „Hiroshima“ heißen – bitte vormerken und unbedingt lesen! Es gibt eigentlich nichts, was in diesem Text nicht verhandelt wird, und das in einer einzigartigen, sehr dichten, eindringlichen und bildreichen Sprache! Eine schöne Radiobesprechung von Thomas Böhm gibt es hier.

Seit Mai 2018 ist meine Übersetzung eines neuen Romans von Ariel Magnus erhältlich: „Die Schachspieler von Buenos Aires„. Ein origineller, frischer und Literatur-gespickter Blick auf den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, von der anderen Seite des Atlantiks aus, zudem erzählt das Buch  von den Erfahrungen von Ariels Großvater als jüdischer Emigrant aus Deutschland. Besprochen u.a. von Frank Rumpel für SWR Lesenswert. Am 20.11.2018 bestritten Ariel und ich gemeinsam eine sehr vergnügliche Veranstaltung der MÜF-Reihe „Autor trifft Übersetzer“ im Münchner Literaturhaus.